Die Erdnussernte und der Verzehr
1. Sind die 180-200 Tage vorbei, wobei Sie lieber 200 Tage warten sollten, ziehen Sie die ganze Pflanze aus der Erde. Nach der Ernte wird die Erdnusspflanze nicht mehr verwendbar sein. die Erdnusspflanze ist ein 1-Jähriges Gewächs. Danach muss eine neue Pflanze aufgezogen werden.

2. Nun pflücken Sie die Erdnüsse vom Wurzelballen ab. Nach der Ernste kann die Pflanze dann auf den Komposthaufen gelegt werden.

Verzehr:


1. Um die Erdnüsse essen zu können, müssen diese erst noch getrocknet werden. Dazu geben Sie die Erdnüsse in eine Schale und legen diese für 20 Minuten bei 130 Grad in den Backofen. Danach sind die Erdnüsse zum Verzehr geeignet.

2. Möchten Sie aber lieber geröstete und gesalzene Erdnüsse essen, müssen Sie die Schale entfernen und die Erdnüsse auf ein Backblech für 10 - 15 Minuten bei ca. 120 Grad Celsius erhitzen.

3. Lassen Sie die Erdnüsse abkühlen und ziehen Sie dann die Baut von den Erdnüssen. Nun geben Sie die Erdnüsse in eine Pfanne mit Pflanzenfett und rösten Sie für höchstens 5 Minuten auf 160 Grad Celsius. Danach einfach mit Salz bestreuen.

(Wer kein Fett verwenden möchte, legt die Erdnüsse mit der roten Haut für 5 - 10 Minuten bei 160 Grad in den Backofen. Danach einfach salzen und mit Haut verzehren.)

<< Zurück zur Startseite