Wissenswertes über die Erdnuss
2002/2003 wurden weltweit ca. 33 Million Tonne Erdnüsse geerntet. Der Löwenanteil kommt aus Nigeria, USA, China, Indien und Indonesien. In Indien und China werden ca. 22 Million Tonnen produziert. Diese werden zu 95% im eigenen Land verwendet. Am häufigsten dabei als Grundnahrungsmittel.

2002 wurden ca. 58.500 Tonnen Erdnüsse nach Deutschland importiert. Der Großteil davon kommt aus den USA und aus Argentinien. Die ca. 58.500 entsprechen einen Wert von 635.000 Euro.

Wussten Sie, dass die Erdnuss gar keine Nuss ist?


Die Erdnuss gehört zur Familie der Bohnengewächse. Der englische Name "Peanuts" zu deutsch "Erbennuss" macht dies deutlich. In Fachsprache wird die Erdnuss auch GROUNDnut genannt. Daher kommt auch der Name Erdnuss.

Wenn Sie noch mehr über die Erdnuss erfahren möchten können Sie das Thema auch in diesem Lexikon nachschlagen.

<< Zurück zur Startseite